Seite auswählen

Die Verschwundenen vom Mondscheinpalast:
In der Welt der Archen und an Bord der Himmelsburg

Die Verschwundenen vom Mondscheinpalast ist endlich da!
Der zweite Teil von Christelle Dabos’ Saga um Die Spiegelreisende hält gleich zu Beginn eine Überraschung für Euch bereit: Anhand zweier detaillierter Zeichnungen erhaltet Ihr Einblick in die Ordnung der Familien, die in der Welt der Archen eine Rolle spielen, und ein Plan der Himmelsburg führt Euch sicher durch das Reich der Illusionen und durch den Mondscheinpalast.

In welcher Beziehung stehen die Familie der Arche Anima und Ophelia zu den Bewohnern und Figuren des Pols? Das wird Euch gleich vorne im Buch anhand der ersten Illustration veranschaulicht: Während Ihr auf der linken Seite das Matriarchat der Doyennen mit seinem Hausgeist Artemis sehen könnt, zeigt sich rechts daneben die höfische Pol-Arche, deren System ein ganz anderes ist. Hier gibt es verschiedene Klans, die miteinander konkurrieren.
Die Verbindung zwischen beiden Archen: Ophelia und Thorn, die heiraten sollen – aber ob es wirklich soweit kommt?

Für diejenigen unter Euch, die genauer wissen wollen, was es mit den Archen auf sich hat, hat die Autorin die meist gestellten Fragen ihrer Fans beantwortet. Nachlesen könnt Ihr das Interview mit Christelle Dabos, in dem es um die Archen, Figuren und ihre Fähigkeiten geht, hier »

Der ersten Zeichnung folgt eine detaillierte Karte der Himmelsburg: Dieses riesige Luftschloss ist beweglich und schwebt über der Pol-Arche. Die Zahlen von 0 bis 7 führen Euch durch den Mondscheinpalast – von der Botschaft bis hin zu Faruks Gemächern.

Ihr wollt wissen, wie Ophelias Abenteuer weitergeht? Hier könnt Ihr einen weiteren Blick aufs und ins Buch werfen » oder Die Verschwundenen vom Mondscheinpalast direkt bestellen »

 

Du hast das Buch noch nicht?

Hier kannst Du es bestellen:

 

Erschienen am 11. März 2019

Erschienen am 27. Juli 2019

Erscheint am 18. November 2019

 

Erscheint am 18. Mai 2020