Seite auswählen

Deutscher Jugendliteraturpreis 2020: Nominierung für Die Verlobten des Winters

Grund zur Freude: Christelle Dabos ist mit Die Verlobten des Winters, dem ersten Band der Spiegelreisenden-Saga, unter den Nominierten für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2020.

In der Begründung der Jury heißt es: »In einem dynamischen und intelligenten Stil, geprägt durch eine auffallend treffende Wortwahl, beschreibt die Autorin ungemein phantasievoll die Geschicke ihrer Heldin, deren Gaben souverän in den Kosmos der Archen eingebunden werden. Dieser Fantasy-Roman in der Übersetzung von Amelie Thoma ist ideenreich und frei von Vorbildern, so dass man in eine faszinierende, unbekannte Welt voller überraschender Wendungen und ausgefallener Figuren eintaucht.«

Der Preis wird normalerweise im Rahmen der Leipziger Buchmesse verliehen. Da die Messe dieses Jahr abgesagt werden musste, wurden die Nominierungen für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2020 am 12. März in einer Videopräsentation auf der Website des Arbeitskreises für Jugendliteratur e. V. vorgestellt. 

Im Sturm der Echos, der vierte und letzte Teil der Spiegelreisenden-Saga, erscheint im Juni 2020 im Insel Verlag. Wenn Du Dich in unseren Newsletter einträgst, hast Du schon vor dem Erscheinungstermin die Chance, ein Exemplar des vierten Bandes zu gewinnen. Zum Newsletter und Gewinnspiel geht es hier »

 

Du hast das Buch noch nicht?

Hier kannst Du es bestellen:

 

Erschienen am 11. März 2019

Erschienen am 27. Juli 2019

Erschienen am 18. November 2019

 

Erscheint am 18. Mai 2020